Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Angebote

Details zum Angebot

Weiterbildungskurs Praxisanleitung für Gesundheitsfachberufe

Bereich Pflege, Rettungsdienst

15.10.2024 – 02.04.2025

Zielgruppe

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Operationstechnische Assistent*innen und Notfallsanitäter/innen mit Interesse, die Fachkräfte von morgen am Lernort Praxis auszubilden

Voraussetzungen

  • Abschluss, Erlaubnis zur Ausübung eines der o. a. Gesundheitsfachberufe und mindestens zweijährige Berufserfahrung
  • Internetanschluss, PC-Zugang (zur Nutzung der Lernplattform)

Inhalte der Weiterbildung

Praxisanleiter/innen sind in den Einrichtungen und Diensten die Bindeglieder zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung. Sie unterstützen die Auszubildenden in ihrer beruflichen wie persönlichen Entwicklung und tragen damit in hohem Maße zur Qualität der Ausbildung bei. Praxisanleitung braucht neben Berufserfahrung persönliche und pädagogische Kompetenzen und Freude an der Arbeit mit Auszubildenden.

  • Berufliches Selbstverständnis - eine professionelle Haltung für die Rolle als Praxisanleiter*in entwickeln und gestalten (32 UE)
  • Rechtliche Grundlagen und Qualitätsmanagement (40 UE)
    • Berufsgesetze (Pflegefachmann/-frau, Notfallsanitäter) Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen, Arbeitsrecht, Jugendschutz, Mutterschutz, Schwerbehinderung, Haftungsrecht, Delegation, Dokumentation)
    • Grundlagenwissen Qualitätsmanagement; Risiko- und Fehlermanagement, Fehlerkultur
  • Wissenschaftliches Arbeiten, PC-Training (16 UE)
  • Kommunikation und Gesprächsführung (24 UE)
  • Praxisanleitung in den Arbeitsprozess einbinden (36 UE)
  • Anleitungsprozesse strukturieren (40 UE)
  • Anleitungsprozesse didaktisch und methodisch gestalten (36 UE)
  • Fachthemen Pflegeplanung (Pflege), Szenariotraining (NotSan) (4 UE)
  • Prüfen, beurteilen und bewerten (24 UE)
  • Hospitation und Reflexion in Pflegeschule/Rettungsdienstschule (6 UE)
  • Facharbeit - Beschreibung eines vollständigen Anleitungsprozesses
    (40 UE Selbststudium)
  • Abschlusskolloquium (2 UE)

Die Inhalte dieser Weiterbildung sind weitestgehend angelehnt an die „Empfehlung für die berufspädagogische Zusatzqualifikation von praxisanleitenden Personen in der Pflege“ (Juli 2020) vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V und an den Entwurf zur Weiterbildung zur Praxisanleiter*in Notfallsanitäter des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit (November 2021).

Der Gesamtumfang der Weiterbildung beträgt 300 Stunden, davon 176 Präsenz-Stunden im DRK-Bildungszentrum Teterow und 124 selbstorganisiertes, aufgabengesteuertes Lernen. Zulässig sind max. Fehlzeiten von 10 Prozent der Präsenzstundenzahl.

Die Prüfungsleistungen umfassen eine Lehrprobe, das Erstellen einer Facharbeit (Anleitungssituation) und die Präsentation der Facharbeit im Abschlusskolloquium.

Referent*innen

Fachdozentinnen und -dozenten des DRK-Bildungszentrums Teterow

Kosten

1.930,00 Euro inklusive Tagesverpflegung, Lehrbuch, Zugang zur Lernplattform, Seminarunterlagen (Ratenzahlung möglich),
bei Bedarf zzgl. Übernachtung/Verpflegung

Ansprechpartnerin

Isa Rahn, 03996 1286-39
weiterbildung@drk-bz.de

Anmeldeende

06.09.2024

Terminplanung Präsenzseminare

15./16.10.2024, 29./30.10.2024, 12./23.11.2024, 26./27.11.2024, 10./11.12.2024, 14./15.01.2025, 28./29.01.2025, 18./19.02.2025, 04./05.03.2025, 18./19.03.2025, 01./02.04.2025 (Änderungen vorbehalten)

Registrierung beruflich Pflegender

25 Fortbildungspunkte

Datum & Zeit

Ort

Buchung

15.10.2024 – 02.04.2025
09:00 – 15:30 Uhr

DRK-Bildungszentrum Teterow
Am Bergring, 17166 Teterow

Freie Plätze:

0/15
Preis 1930,00 €
Die Veranstaltung ist ausgebucht