MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles

Behandlungsleitlinien für die Katastrophenmedizin

In Kooperation mit dem DRK-Landesverband M-V erprobte eine Forschungsgruppe der Uni Mainz Behandlungsleitlinien in Simulation.

Aktuell gibt es in Deutschland keine Behandlungsleitlinien für die Katastrophenmedizin. Die Herausforderungen einer adäquaten Patientenversorgung für Einsatzkräfte ist groß.

Im Auftrag des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erstellt eine Forschungsgruppe der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Mainz Leitlinien, die in einer realitätsnahen Simulation erprobt werden.

In Kooperation mit dem DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. gastierte die Forschungsgruppe derzeit im DRK-Bildungszentrum Teterow und führte mit Ärzten und nichtärztlichen Personal aus unserem Bundesland vom 24. - .27. Juni mehrere Durchläufe dieser Simulation im Rahmen des Aufbaus der Medical Task Forces durch. Als Verletzte agieren professionelle Schauspieler, die durch die Realistiker unseres Jugendrotkreuzes geschminkt werden. Eine tolle Erfahrung für die Teams, die sich zur Mitwirkung an dieser praxisnahen Studie angemeldet haben.

Text: Matthias Schubert